Dein-Penis.com 
 Penisgrösse 

Der Penis und Penisgrösse: Ist Penis grösse wichtig? Was ist die durchschnittliche Länge und der durchschnittliche Umfang eines Penises?  Was denken Frauen darüber? Was ist eine kleine, durchschnittliche und grosse Penisgrösse? Selbsthilfegruppen für kleine Penise. Persönliche Leserberichte über Leben mit einem kleinen Penis. Ist es möglich einen kleinen Penis zu vergrössern?

Links zu weiteren Bereichen dieser Seite

 [ Index/Home ] [ Penisgrösse ]
Vergrösserung & Modifizierungen ]
 [ Anatomie & Beschneidung ] [ Hypospadie ]
 [ Sexualität des Mannes, Erregung und Orgasmus
[ Sexualtechniken & Positionen ]
[ Andropause & Mid-life Krise
[ Welche Sexstellung ist für Sie am besten ]
Erektion, Orgasmus & Ejakulationsprobleme
[
Fünfzig Fehler, die Männer beim Sex machen ]

 



 

Tolle Sexuelle Techniken:
 Ein Modernes Kama Sutra

Dies ist eine erstaunliche Website, auf der Sie Tausende schöner, deutlicher, und unpornografischer Bilder sehen können, die buchstäblich Hunderte von sexuellen Positionen und Techniken zeigen!  Hier haben Sie den wahrscheinlich größten und besten Sex-Führer im Internet, aber seien Sie vorsichtig - er wird Ihr Liebesleben in einen Flächenbrand der Leidenschaft verwandeln! 
Hier klicken für tollen Sex!

Penisgrösse - die alte Frage

Es ist wohl egal wie oft wir hören "Es ist nicht wichtig wieviel du hast, sondern was du damit machst zählt". Wir alle wollen trotzdem wissen wie wir uns in der Grössenfrage vergleichen. Dazu möchte ich erstmal erwähnen, dass manche Männer mit einer Kondition geboren werden, die sich Mikropenis nennt, bei der fast kein Penisschaft vorliegt. Was sagst du dazu?  

 small penis erect small penis penis size average penis size

Und andererseits, erinnere dich an den Pornostar John Holmes in den 70igern, der den Gerüchten nach 30 cm lang gewesen sein soll, wenn hart.  

big penis large penis huge penis average penis

Ich erwähne das, weil wir ironischerweise trotz unserer ständigen Sorge um die Grössenfrage mehr oder weniger mit dem leben müssen, was uns unsere Gene beschert haben. Deshalb sollten vielleicht unsere Bemühungen mehr in die Richtung 'glücklich sein, mit was wir haben' gehen, als uns ständig auf der Grössenskala beweisen zu wolle. Aber ich weiss selbst, das das nicht einfach ist! In einer Gesellschaft in der das ultimative Symbol der Männlichkeit der Penis ist, ist es nur logisch, das wir annhemen, je mehr Penis da ist, desto männlicher sind wir damit.

Andrerseits bezweifle ich, dass Frauen die Ansicht haben, dass die Grösse des Schwanzes eines Mannes damit verbunden ist, wie sehr sie ihn mag, liebt, oder mit ihm zusammen sein will!? ( Die Antwort auf diese Frage ist nein, falls du dir darüber im unklaren bist. Frauen wollen - zusammen mit vielen anderen Dingen - Loyalität und Ehrlichkeit, Vertrautheit Unterstützung, Verständnis und Liebe. Und dies sind nicht die Eigenschaften eines Penises, soweit ich das verstehe, weder in schlaffem noch in hartem Zustand.) Nein, es ist klar, dass die Grössenfrage eine Erfindung der Männer ist. Andrerseits ist mir klar, dass es eine wichtige Frage ist für viele Männer und einfach zu sagen, dass es unsere eigene Verantwortlichkeit ist nach persönlichem Wachstum zu streben, damit wir nicht mehr auf die Grösse unseres Schwanzes angewiesen sind um uns unser Selbstvertrauen zu geben, heisst nicht, dass wir damit die Frage vergessen können. Tja, was sind denn nun wirklich die Fakten?

Es gibt mehrere Umfragen, die ziemlich verlässlich erscheinen. Zumindestens produzieren sie vergleichbare Ergebnisse. Aber ist dies ein Gebiet in dem man Männern vertrauen kann, dass sie die Wahrheit angeben? (Für besorgte Teenager, gibt's weiter unten nach den Ergebnissen der Umfrage auch durchschnittliche Angaben von Penisgrössen je nach Alter.)  

Die Umfragen

Wirklich, die Nachforschungen, die ich für dieses Gebiet angestellt habe! Zuerst, die grösste von allen - ahm, Umfragen meine ich: Die Definitive Penis Grössen Sechste Ausgabe, nicht weniger, am Internet, mit wissenschaftlich ausgewerteten Angaben von über 3100 Männern und Teenagern. Bist du bereit dafür?

Die durchschnittliche Länge wenn erregiert, gemessen von der Spitze des Penises bis zum Bauch ist 16.3 cm mit einer Standardabweichung von 3.2 cm.

Der durchschnittliche Umfang an der breitesten Stelle, egal ob das jetzt an der Eichel, am Schaft oder an der Basis war, ist 12.8 cm mit einer Standardabweichung von 2.6 cm. 

Es besteht definitiv wenig oder gar keine Korrelation zwischen der Grösse des schlaffen Penises und seiner Fähigkeit eine 'normale' Grösse zu erreichen, wenn erregiert. Die Umfrage zeigt, dass ein Penis, welcher kürzer als 7.5 cm ist wenn schlaff,sich um 260% vergrössern kann, wenn erregiert, wogegen einer der über 7.5 cm lang ist, wenn schlaff, sich nur um 165% verlängert, wenn erregiert. Dies bedeutet, dass die meisten Penise zwischen 12 und 16 cm lang sind, wenn erregiert.

Dies stimmt sehr gut mit den Daten einer Umfrage der Kondomhersteller Durex überein, welche ziemlich dieselben Ergebnisse bekommen haben. Wenn du dir ihre Webseite anschaust, kannst du sehen, dass sie darauf Wert gelegt haben die ausgefalleneren Extreme an Grössen herauszufiltern, und es scheint mir als annehmbar, dass die Werte der Männer die miteinbezogen worden sind höchstens durch persönliches Wunschdenken verzerrt und vergrössert worden sind. Zusätzlich hat Durex berichtet, das die breiteste Stelle des Penises für 42% an Männern der Rand der Eichel ist, entlang des Schaftes für 27% der Männer, und an der Basis für 12% der Männer. Der Rest der Männer, die diese Frage beantwortet haben, 14%, sagten, dass ihr Schwanz über die ganze Länge hinaus denselben Umfang hat.

Weiters gibt es Daten auf der Jackin'World Webseite, über welche ich mehr auf der Masturbationsseite schreibe, welche sehr ähnlich sind. Somit schaut es ziemlich schlüssig aus, dass dies die durchschnittlichen Werte sind, zumindestens für Europäer. Es gibt einige Daten auf der Definitive Survey Seite über Unterschiede zwischen den verschiedenen ethnischen Gruppen in Penisgrösse (schau selbst dort nach, falls du interessiert bist!) und Korrelationen zwischen Penisgrösse und sexueller Orientierung (gibt es keine). Und in einer Umfrage von asiatischen Männern kam ein Durchschnitt heraus, der ein wenig kürzer ist, die durchschnittliche Länge war ungefähr 12 cm. Tja, fühlst du dich jetzt besser mit diesen Angaben oder schlechter?

Du wirst das wohl noch nicht wissen, da du noch immer nicht weisst, wie du dich selbst zu den meisten anderen Männern vergleichst. Deshalb sind die interessanteren Ergebnisse die, welche zeigen, wieviele Männer in dieselbe Grössenkategorie fallen. Leider sind hier die Ergebnisse der verschiedenen Umfragen schon viel unterschiedlicher, obwohl die Durchschnittswerte auf mehr oder weniger dasselbe Ergebnis kommen. Falls du dich an den ursprünglichen Kinsey Report wendest, welcher mit weissen Kollegestudenten in den 50igern durchgeführt worden ist - mit der Annahme, dass die Datenangaben korrekt waren - findest du die folgenden Resultate für die Länge des erregierten öenises (mit zurückgezogener Vorhaut in unbeschnittenen Männern):

Länge in cm

Prozent an Männern 

Summierte Prozent-angabe   Umfang in cm* Prozent an Männern Summierte Prozent-angabe
Unter 10 

0.5

0.5

  Unter 7.5

3.3

3.3

10.6 - 11.5 

1.9

2.4

  7.6 - 8.75

1.3

4.6

11.6 - 12.5

2.8

5.2

  8.8 - 10

7.4

12.0

12.6 - 13.75 

15.1

20.3

  10.1 - 11.25

23.4

35.4

13.8 - 15 

31.9

52.2

  11.3 - 12.5

35.8

71.2

15.1 - 16.25 

23.1

75.3

  12.6 - 13.75

21.4

92.6

16.3 - 17.5 

15.2

90.5

  13.8 - 15

6.9

99.5

17.6 - 18.75 

4.7

95.2

  Über 15

0.5

100

 * Der Umfang wurde auf halber Höhe des Schaftes gemessen.

Und um zu zeigen wie verwirrend die ganze Frage ist, hier noch zwei weitere e-mails zum Thema die ich erhalten habe:

Nummer 1: Ich habe deine Webseite gelesen und würde mich freuen, wenn du meinen Kommentar beifügen würdest, da er asiatischen Männern eine andere Perspektive bietet: Ich bin von asiatischer Abstammung, lebe in Los Angeles, und mein Schwanz misst 17.5 cm in Länge und 10 cm im Umfang. Er ist 12.5 cm lang wenn schlaff. Obwohl ich mich selbst nicht als 'riesig' bezeichnen würde, wollte ich doch allen da draussen wissen lassen, dass nicht alle asiatischen Männer kleine Schwänze haben. Bitte drucke diesen Kommentar ab, er wird hoffentlich helfen das gängige Stereotyp in unserer Gesellschaft zu verändern.

Nummer 2: Hallo, anbei ein paar Bilder meines Penises. Ich bin von asiatischer Abstammung und lebe in Singapore. Wenn schlaff schaut mein Penis kaum hervor, und sieht mehr wie ein Knopf aus. Wenn erregiert ist er 10 cm lang und eher dünn. Ich glaube, wir Asiaten bekommen den schlechtesten Deal - kleine Brüste für Frauen, kleine Schwänze für Männer.

Und hier ist ein Kommentar einer meiner Leserinnen zur zweiten e-mail: Ich habe deine Seite lehrreich, unterhaltsam und WITZIG gefunden. Allerdings war ich berührt von der Aussage des asiatischen Herren, der sich um die kleine Grösse seines Penises besorgt hat. Er meinte, dass Asiaten zu kurz kommen, wenn es um Sexualmerkmale geht, die Männer mit kleinen Penisen, die Frauen mit kleinen Brüsten. Meine e-mail soll all jene Männer beruhigen, die in einer ähnlichen Situation sind. Ich bin eine ca. 40 Jahre alte Witwe (mein Mann ist im Alter von 43 Jahren vor ein paar Jahren verstorben).

Mein Mann hatte ungefähr denselben Penis wie der asiatische Herr seinen beschreibt, daher nicht sehr lang und nicht sehr dick. Aber ich kann allen hier absolut versichern, er konnte mich damit total verrückt machen - und das über Stunden hinweg! Ich glaube Lust und Technik sind wichtiger und begehrlicher in einem kleineren Mann. Wie du sicher weisst, ist das äussere Gebiet der Klitoris, die inneren Schamlippen und die Vulva äussert leicht erregbar. Ein kleinerer Penis ist wahrscheinlich besser um diese Gebiete zu erregen. Er hat mich dort oft einfach nur mit der Spitze seines Penises geneckt. WOW! Was heisst hier multiple Orgasmen! So, falls ein Mann also nicht den grössten aller Penise hat, bitte fühl dich nicht schlecht damit, du kannst einer Frau trotzdem alles geben!

Und was hältst du davon? Die aller neuesten Nachrichten über Grösse (freundlicherweise zur verfügung gestellt von Penis Information)

Ein Exzerpt von einer neuen Webseite:

"Durchschnittliche Penislänge kürzer als angenommen - jetzt ist es offiziell!"

Die Lifestyles Condom Company hat die grösste Umfrage über Penisgrössen in den letzten 4 Jahren durchgeführt, um endlich die richtigen Fakten über Penisgrössen herauszufinden. Vielleicht mit dem Gefühl, dass bei den anderen Umfragen was nicht stimmte und sie persönlich zu kurz eingestuft wurden, stellte die Lifestyles Condom Company vor einem Nachtclub in New Mexiko ein Zelt auf und bot 300 jungen Männern vom Kollege eine Belohnung an, falls sie ihre Hosen runterlassen würden, sich selbst in einen harten Zustand bringen würden und sich danach von einem Team von Krankenschwester bemessen lassen würden. Die Ergebnisse sind sehr interessant, da alle vorigen Umfragen über Penisgrössen mit Daten arbeiten, wo sich die einzelnen Männer selbst gemeldet haben und selbst gemessen haben. Hier jedoch gibt es hoffentlich ein grösseres Mass an Objektivität, da alle von unabhängigen Krankenschwestern vermessen worden sind, was heisst, wir werden nun endlich die wahre Grösse des durchschnittlichen Penises wissen!

Und im Falle, dass du wirklich sehr neugierig bist, wie du dich mit diesen Messungen vergleichst, hier das Ergebniss: Die durchschnittliche Länge des erregierten männlichen Organs ist 14.75 cm, was jene, die sich bisher als unter dem Durchschnitt angenommen haben, ein wenig beruhigen sollte. "Der Kinsey Sex Report und andere Penisgrössenumfragen haben angegeben, dass die durchschnittliche Länge des Penises zwischen 15.5 cm und 16 cm liegt", meint Simon Joseph, Sprecher von Lifestyles. "Unser Ergebnis zeigt, dass etwa dreiviertel aller Männer unter diesen Durchschnitt, der im Kinsey Report angegeben wird, fallen. Ein Zentimeter mehr oder weniger hat wohl nichts damit zutun, wie du dich sexuell machst, aber es macht vielleicht einen Unterschied in der Art wie du dich fühlst."

Ausserdem fallen etwa 66% aller Männer in die Grössenkategorie zwischen 12.75 cm und 15.5 cm, was mit den Ergebnissen einer weiteren Umfrage, welche letztes Jahr in Brasislien durchgeführt worden ist, übereinstimmt. Aber dies ist nicht die ganze Geschichte, wie jemand, der versucht hat ein grosses Kondom (oder durchschnittliches) auf einen kleinen Penis anzubringen oder andersrum, wissen wird. "Es ist wirklich wichtig, dass wir die beste Information haben um ein Kondom zu erzeugen, dass am besten passt," sagt Carol Carrozza, Lifestyles Vizepräsident des Marketings. "Falls ein Kondom zu eng ist, wird die Zirkulation beeinträchtigt. Es is damit unangenehm und reduziert die Empfindlichkeit. Falls es zu lose ist, ist dies gefährlich. "Obwohl ein Kondom selten zu kurz ist, kann es trotzdem zu eng oder zu lose sein, was ein Risiko von Schmerzen oder des Wegrutschens mit sich bringt. In dieser Studie lag der durchschnittliche Umfang des erregierten Penises bei 12.43 cm. Ungefähr 75% aller Männer kamen zwischen 11.25 cm und 13.75 cm zu liegen.

Tja, hier stehts nun schwarz auf weiss!

Ergebnisse unserer eigenen Umfrage!

Es gibt eine Menge Umfragen, die Männer nach der Grösse ihres Werkzeugs befragen, und diese hier ist da keine Ausnahme! Allerdings gibt's keine Umfragen darüber, wie wir Männer uns mit unserem besten Freund fühlen oder was wir mit ihm machen. Unsere Umfrage wollte auch dies wissen. Und was solls, die durchschnittliche Länge des Penises ist jetzt offiziell weniger als 15 cm! Und falls Penise nicht schrumpfen, ist der Durchscnitt um einiges weniger, als wir uns immer gedacht haben. Ich hoffe du bist damit etwas glücklicher!?

Ich habe nicht alle Rohdaten inkludiert, folgend sind die wichtigsten Daten über Grösse:

Erregierte Länge

Erregierter Umfang(dickste Stelle am Schaft) 

Schlaffe Länge

Länge* (cm) 

Anzahl an Teilnehmern

Summierte %

Länge** (cm) 

Anzahl an Teilnehmern

Summierte %

Länge (cm) 

Anzahl an Teilnehmern

Summierte %

Weniger als 5 

7

0.4

 

 

 

Weniger als 2,5

38

2.5

5 - 7.5 

24

2.0

8.8-10

154

13.9

2.5-5

250

18.8

7.5 - 10 

58

5.7

10-11.3

209

32.8

5-7.5

491

50.9

10-12.5 

174

16.9

11.3-12.5

234

53.9

7.5-10

461

81.0

12.5-15 

553

52.4

12.5-13.8

265

77.9

10-12.5

198

93.9

15-17.5 

448

81.1

13.8-15

130

89.6

12.5-15

58

97.7

17.5-20 

197

93.4

15-16.3

71

96.0

15-17.5

12

98.5

Über 20 

97

100.0

Über 16.3

44

100

Über 17.5

23

100.0

 Total

1558

 

Total

1107

 

Total

1531

 

* Bitte beachte, dass 52% aller Männer angeben, dass ihr Penis 15 cm oder weniger lang ist, wenn erregiert. Das ist weniger als vormals angenommen (Füher angegebene Durchschnittslänge zwischen 16 und 16.25 cm)

** Ich habe Daten, die weniger als 8.75 cm angaben, weggelassen, da ich glaube, dass sie inkorrekt sind.

Es gibt eine weitere Grössenumfrage für Männer mit Hypospadie im Yahoo!Club "Hypospadias Association". Bitte schau dir die dortige Webseite für mehr Information an. Dies inkludiert einen Vergleich zwischen der Gruppe mit Hypospadie und dieser Kontrollgruppe.


Das Penis Vergrösserungsprogramm

Natürliche Methode zur Penisvergrößerung um 2-7 cm !

Falls du an der Möglichkeit einer Penisvergrösserung interessiert bist, lese zuerst die Seite über Penisvergrösserung auf dieser Webseite, und danach schau die folgende Webseite an. Sie bietet ein natürliches Programm zur Vergrösserung an und hat eine Geld-zurück Garantie. Falls du wissen möchtest, ob es wirklich wirkt, wie gesagt, lese einfach die Vergrösserungsseite und finde es selbst heraus! Du kannst hier oder auf die Werbung klicken, um zur Penis vergrösserungs Webseite zu gehen.

 


Alter und Penisgrösse

Für alle Knaben, welche dafür bestimmt sind einen kleinen Penis zu haben, muss es wohl einen Punkt der Realisation oder der Entdeckung geben in ihren Jahren als Teenager, wp es klar wird, dass sie wohl punkto Penis nicht mehr wachsen werden. Ich glaube, dieser Zeitpunkt kommt wohl eher später als früher, wir alle hoffen lieber länger, als uns mit der Wahrheit anzufreunden….aber wie weisst du nun wirklich als Teenager, ob du einer der weniger gut ausgestatteten Männer dieser Welt sein wirst?

Tja, du wirst es wohl nicht wirklich wissen, bis du zumindest 17 bist, in welchem Alter ich glaube, dass der Penis letztlich zu wachsen aufhört. Andrerseits glaube ich, dass die meisten Knaben schon viel füher wissen, wie sich die körperlichen Veränderungen bei ihnen selbst mit denen in anderen Knaben vergleichen. Was bringt uns also eine Tabelle von durchschnittlichen Grössen und Alter? Leider nicht viel für Knaben, die sich darüber sorgen, wie sie sich in der Zukunft zu anderen Männern vergleichen werden. Andrerseits hoffe ich, dass es einige von euch beruhigen wird zu wissen, dass sie allgemeinen Pfad der Entwicklung zur durchschnittlichen Penisgrösse von 15 cm folgen.

Die Daten kommen von der Jackinworld Webseite (Link dazu auf der Seite über Masturbation), wo es seitenweise Information gibt über die Entwicklung des Körpers und des Penises während der Pubertät. Du kannst die Daten über durchschnittliche Grössen und Alter auf der Seite über 'Past surveys" finden, welche du von der Übersichtsseite leicht herausfinden solltest.

Durchschnittliche Länge des erregierten Penises, bezogen auf Alter, in cm:

11

8.23

12

10.25

13

13.35

14

14.35

15

15.1

16

15.45

17

15.67

18

15.7

19

15.6

Und was hältst du davon!

Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, durch die Daten des Definitive Penis Size Survey, dass es keine Unterschiede zwischen verschiedenen Völkergruppen gibt bezüglich Penisgrösse. Und dann fand ich diese Information am Internet:

Die Aufzeihchnungen der Ethnographen weisen zahlreiche Hinweise von anatomischen Unterschieden auf….Diese inkludieren die Plazierung der weiblichen Sexualorgane (Orientalen vorne und hoch; Schwarze weiter hinten und unten); Winkel und Art der Errektion (Orientalen parallel zum Körper und steif, Schwarze in rechtem Winkel und biegsam); Muskelbildung (Orientalen am wenigstens, Schwarze am meisten); und Grösse der Genitalien (Orientalen am kleinsten, Schwarze am grössten). Wir haben die Durchschnitte der ethnografischen Daten berechnet und kommen auf die folgenden Werte:

Orientale: 10 cm bis 14 cm Länge und 3.5 cm im Durchmesser

Kaukasische: 14 cm bis 15 cm Länge und 4 cm im Durchmesser

Schwarze: 15.5 cm bis 20 cm Länge und 5 cm im Durchmesser

Frauen waren proportional zu den Männern gebaut, mit den orientalischen Frauen mit kleineren Vaginas und schwarze Frauen mit grösseren, verglichen mit kaukasischen Frauen. Auch die Länge der Klitoris war verschieden: in europäischen Frauen mit 3 cm, in schwarzen Frauen mit 5 cm.

Zu dieser Regel gibt es natürlich auch Ausnahmen: Auf den French West Indischen Inseln weicht die Norm von der anderer Orientalen mit dem Mass der Mischung mit afrikanischer Abstammung ab. Arabische Männer, welche ein hohes Mass an gentischer Mischung mit schwarzen Männern aufweisen, haben grössere Penise als Europäer. Neue Daten zeigen ähnliche Verteilungen.

Messungen der Hoden an lebenden Individuen und bei Autopsien zeigen, dass die Grösse der Hoden in asiatischen Männern um die Hälfte geringer ist als in europäischen Männern (9 Gramm gegenüber 21 Gramm), ein zu grosser Unterschied um mit Körpergrösse allein gerechtfertigt werden zu können.

Übernommen und abgeändert von "Race differences in sexual behavior: testing an evolutionary hypothesis." Journal of Research in Personality 21(4): pp.536-7.

Schlussfolgerung

Tja, kannst du dir darauf einen Reim machen? Im Internet gibt's Notizboards voll von Bitten nach Hilfe und Information von Männern und Knaben, die sich darum sorgen, dass ihr Penis nicht normal ist: Zu lang, zu kurz, falsche Form, Grösse, oder was auch immer. Aber wirklich Probleme sind um einiges seltener als einem die vielen Bitten um Information denken lassen könnten. Für eine medizinische Ursache vorzuliegen, muss der Penis in Frage wohl kürzer als 10 cm sein, wenn erregiert.

Aber trotzdem mal angenommen ein genetisches oder physiologisches Problem bewirkte die Entwicklung eines kleinen Penises? Nachdem ein Mann erwachsen geworden ist gibt es keine medizinische Methode, welche die Grösse des Penises verändern würde, inklusive Testosteron Therapie, welche nur in anderer Art und Weise weiterhelfen kann, falls bei einem Mann ein niedriger Testosteronspiegel vorliegt -siehe Seite über die Andropause für mehr Information.

Weiters zeigt die Umfrage sehr klar, dass es keine klare Korrelation gibt zwischen schlaffer und erregierter Grösse - falls deiner klein ist wenn schlaff, ist die Frgae die zählt nur die, wie gross ist er wenn erregiert? Alles was über 10 cm liegt muss als normal angenommen werden, zumindest verglichen mit der Gesamtheitpopulation an Männer.

Ich glaube, eine der wichtigsten Punkte des Kinsey Reports ist, dass die Hälfte aller Männer einen erregierten Penis haben, der kürzer ist als 15 cm. Der Definitive Survey berichtet, dass dieser Meilenstein bei 15.75 cm liegt, was praktisch dasselbe ist. Und bei über 16.75 cm hat man schon 60% aller Männer miteingeschlossen. (Ich muss dazu auch sagen, dass ich dem Kinsey Report seine Daten glaube - es passt zu dem, was mir schwule Freunde erzählen - grosse Penise sind die Ausnahme nicht der Durchschnitt).

Wie alles andere am menschlichen Körper, so ist der Penis ein sehr variables Organ, was du dir auf den folgenden, anschauen kannst - klicke hier oder schau dir die Links weiter unten und die auf der Anatomieseite an. Es ist schwer zu verneinen, dass die meisten Probleme mit Penisgrössen hauptsächlich psychologisch bedingt sind. Vielleicht der beste Ratschlag, den ich dir damit geben kann, ist, dir immer der Tatsache bewusst zu sein, dass du ein vollständiges menschliches Wesen bist, und es ist das gesamte Packet ist, das andere anziehend finden, nicht nur deine sexuelle Ausstattung und Fähigkeit.

Um zu zeigen wie wahr dies ist, und wie wichtig es sein kann die ganze Sache auch von einer anderen Perspektive betrachten zu können, folgt hier ein Teil einer Nachricht vom  SmallP steht für Kleiner-Penis Selbsthilfegruppe

I habe ihre listserv über kleine Penise gefunden, während ich nach Informationen suchte, wie ich meinen etwas weniger gut ausgestatteten Liebhaber erfreuen könnte. Obwohl ich an diesem Thema nicht genug interessiert bin um mich auf die mailing list setzen zu lassen, so will ich doch etwas aus der Perspektive einer Frau dazu beitragen. Der Penis meines Freundes ist etwas kleiner und ich fürchte, dass ich für ihn zu gross gebaut bin. Von Erfahrungen mit anderen Männern bin ich mir sicher, dass ich ungefähr normale Kapazität besitze. Er ist ungefähr 10 bis 12 cm lang und obwohl ich ihn am Anfang eindringen fühlen kann, schwindet diese Empfindung manchmal später in der Hitze des Gefächts.

Wir haben manchmal Analverkehr und er mag das, aber ich will ihn nicht nur mit dieser Methode alleine richtig befriedigen können, und möchte sicherlich nicht, dass er sich lieber eine Orientalin aussucht, wie hier diskutiert. Ich bin eifersüchtig darauf, dass sie so anziehen auf Männer sind, weil sie so eng gebaut sind (Sogar die grossen Kerl sehen da drauf). Ich liebe meinen Freund weil er wirklich intelligent ist, gut aussieht und ein netter Mensch ist. Natürlich würde ich lügen, wenn ich sagen würde ich würde mir nicht wünschen, dass sein Penis grösser sei, aber wir können halt nicht alles haben. Er ist ein guter Liebhaber und ein super Mann. Er möchte vielleicht, dass meine Brüste grösser sind oder meine Vagina kleiner ist, aber leider ist das nun mal nichtmöglich. Andrerseits ist er allemal nicht so klein, dass wir deshalb Probleme im Bett hätten.

Und weiters, um zu zeigen dass Frauen das Problem vielleicht anders sehen als Männer, hier ein Exzerpt von einem Führer für oralen Sex - das usprüngliche Link findest du wiederum in der Tabelle weiter unten, falls du mehr darüber wissen willst.

[Oraler Sex für eine Frau] ist wohl eines der wundervollsten Dinge, die du für sie tun kannst. Sie wird sich damit geliebt, bewundert, und sexy fühlen und sie natürlich auch wie verrückt kommen lassen. Viele Frauen bevorzugen oralen Sex zu normalem Geschlechtsverkehr, und für viele ist es der leichteste Weg mit einem Mann zu kommen. Du magst denn kleinsten Schwanz auf diesem Planeten haben, wenn du aber gut mit deiner Zunge bist, wirst du sicher als super Liebhaber anerkannt werden. Ja wirklich, es ist so wichtig! Abgesehen davon erwarten es viele Frauen heut zu Tage, du kannst also auch schon allemal lernen es besser zu machen. Studien zeigen, dass 90% aller verheirateter Paare unter 25 es so machen, und sogar bei Paaren über 50, wenigstens 55% der Männer ihren Mund benützen, wobei es 95% der Männern und 82% der Frauen Spass macht.

Und falls du dich darüber wunderst, warum in dieser Umfrage nur erregierte Grössen genannt werden,hier die folgende Geschichte: Einer meiner Freunde an der Uni, der immer ein Mädchen am Arm zu haben schien, welches träumerisch in seine Augen schaute, wurde in den Duschen immer aufgezogen, denn obwohl wir alle die normale Verteilung verschiedener Grössen bezeugten (und ab und zu eine Errektion) zeigte sich bei Simon nur die Spitze seiner Eichel und sonst nichts zwischen den Schamhaaren. Nach einer ziemlich feuchten Nacht, machten wir alle zusammen Bemühungen ih zu überreden uns endlich zu erklären, wie er seine Mädels so erfreuen konnte mit nicht mehr als was sich wie ein sehr kurzer Schwanz aussah - oder wie einer der Jungs meinte- ein Ort, wo man vielleicht einen grösseren anschrauben könnte.

Als Antwort grinnte er nur, bis die Provokation so gross wurde, dass wir ihn niederhielten und seine Hosen runterzogen, gefolgt von der Unterwäsche, was nur den üblichen kleinen Knopf zum Vorschein brachte. Seine Bemühungen sich zu befreien waren nutzlos und die Aufmerksamkeiten, die seinem Schwanz gewidmet waren in der Hoffnung ihn aufzuwecken, stoppten nur, als er meinte wir wären wie naïve Zehnjährige: Falls wir ihn loslassen würden würde er uns zeigen, wie gross er wurde wenn erregt. Er verschwand ins Schlafzimmer, und kehrte nach ein paar Minuten mit einer grösser als durchschnittlichen Errektion zurück, welche obendrein auch noch einen anschaulichen Durchmesser aufwies. Die ziemlich ernüchterte Gruppe machte einen kurzen mentalen Vergleich mit ihrer eigenen Ausstattung und verzog sich beschämt. Das Thema wurde nie wieder angeschnitten. Und die Moral dieser Geschichte? Was du siehst ist nicht immer das was du bekommst, glaube ich.

Penis pictures of all shapes and sizes of penis.

Wie wichtig es ist für Männer mit einem kleinen Penis sich trotzdem als normal zu fühlen, kann gar nicht genug betont werden. Es kann vielleicht helfen, anderen zuzuhören, die davon berichten, wie sie ihre psychologischen Barrieren überkommen haben und sich mit ihrer Situation anfreundeten und nun glücklich sind. Es gibt eine weitere Lesergeschichte nach der Tabelle der Links weiter unten um diesen Punkt zu illustrieren.

Die Links

www.med1.de/Forum/Sexualität/

Medizinische Information zu verschiedenen Themen. Neues Forum zum Thema Penisgrösse mit verschiedenen, sehr kurzen, Leserbeiträgen.


Leserbeiträge über das Leben mit einem kleinen Penis


Eine persönliche Geschichte

Mein Name ist J und ich habe einen sehr kleinen Penis. Hört sich genauso an wie ein Alcoholics Anonymous Gruss! Ich habe mich immer sehr für meinen kleinen Penis geschämt und mir nie vorstellen können, das andere dasselbe Problem haben könnten. Mein Penis scheint nicht weitergewachsen zu sein seit ich 14 oder 15 war. Wenn er schlaff ist misst er ungefähr 6 cm und wenn er erregiert ist, ist er 10 cm lang und 10 cm dick an der breitesten Stelle des Schaftes.

Ich habe einen ziemlich grossen Komplex wegen meines kleinen Penises und ich hoffe, dass es mir helfen wird meine Kindheits- und Jungenderfahrungen niederzuschreiben, da ich noch nie wirklich so ehrlich und offen war darüber, wenn ich mit Leuten persönlich gesprochen habe. Es wäre toll auch von anderen Leuten zu hören, wann sie zum ersten mal realisiert haben, dass sie einen kleinen Penis haben, was für einen Eindruck das auf sie gemacht hat und wie sie damit umgegangen sind. Nachdem was mir andere Leute so erzählt haben, scheint es auch Parallelen mit anderen Erfahrungen von Leuten zu geben.

Tja, dies ist nun meine Geschichte: Letzte Woche hatte ich meinen 23. Geburtstag und es war dieser Anlass der mich wieder einmal dazu gebracht hat mehr über meine Penisgrösse nachzudenken, was dazu geführt hat, dass ich diese Webseite gefunden habe. Ich war ungefähr 15 als mir auffiel, dass etwas nicht wirklich stimmte. Ich wuchs in Zimbabwe auf, was im Süden von Afrika liegt, für all jene die in Geografie nicht so toll sind. Meine Pubertät startete zur gleichen Zeit wie bei allen anderen Knaben im Alter von 13 und 14, als ich zum Masturbieren anfing, ich Schamhaare und Pickel bekam und meine Stimme brach. So viel veränderte sich damals mit unseren Körpern, wir waren alle ungemein neugierig auf alles was geschah.

Wir redeten oft untereinander über die Veränderungen und verglichen uns miteinander, wenn wir uns in der Schule für Sport umzogen oder nachher eine Dusche nahmen. Die Knaben, die sich zuerst entwickelten, gaben mit ihren neuen Gaben an zur Verwunderung des Restes. Penisgrösse war nicht wirklich ein Thema für mich mit 14, obwohl ich mich dran erinnern kann, dass einer der Knaben einen langen 'Manns-' Penis hatte mit viel mehr Haaren als der Rest von uns. Wir waren alle recht eifersüchtig darauf und obwohl er sonst nicht irgenwie besonders war, gab ihm sein Penis einen höheren Status und stellte ihn an die Spitze der Hackordnung.

Mit 16 hatten die meisten der Knaben mit dem Frühentwickler aufgeholt als sie langsam die Penismasse eines Erwachsenen entwickelten. Da diese Veränderungen sich nur langsam mit der Zeit änderten, war ich mir damals nur vage der Tatsache bewusst, dass sich meine Penisgrösse nicht im selben Masse wie die der anderen vergrössert hatte und dass ich langsam in Sachen Grösse zurückblieb. Um genau zu sein hatte ich wohl als Knabe schon einen etwas kleineren Penis als die anderen, aber in diesem Alter hat jeder einen kleinen Penis und Grösse war einfach kein Thema. Niemand hat mir gegenüber jemals was erwähnt und ich habe mir nie drüber Gedanken gemacht. All diese Gedanken waren noch immer im Hintergrund für mich und es war mir noch nicht bewusst geworden, dass die meisten der anderen Jungen einen grösseren Penis hatten, wogegen meiner noch imm dieselbe Länge hatte wie im Alter von 14 Jahren.

Mein Bruder ist 2 Jahre jünger als ich und sein Geburtstag ist genau eine Woche bevor meinem. An seinem 14. Geburtstag kamen alle Verwandten zu unserem Haus und wir hatten das übliche Familientreffen. Alle waren entzückt darüber wie erwachsen er nicht geworden war, was mich aufhorchen liess. Ja, er wuchs sehr schnell heran. Er war immer schon gut gebaut, aber als ich ihn damals ansah, bemerkte ich zum ersten Mal wie gross er geworden war, seine Stimme war schon gebrochen und er sprach mit einem tiefen männlichen Bariton. Eine meiner Tanten meinte scherzhaft zu mir, ich sollte besser aufpassen, da er schnell mit mir aufholte, und ich wohl bald schon höflich zu ihm sein musste.

Mein Bruder war ausserdem ziemlich athletisch gebaut und ich hatte nicht die breiten Knochen die er hatte, und obwohl ich ein wenig grösser war, war ich nicht wirklich stärker als er. Da ein Teil meiner Verwandtschaft von weit her angereist war, blieben sie über Nacht und schliefen im Zimmer meines Bruders, wodurch mein Bruder bei mir im Zimmer auf einem Campingbett schlief. Da wir getrennte Zimmer hatten, war es wohl schon einige Monate her seit ich meinen Bruder nackt gesehen hatte und es war ein ziemlicher Schock für mich beim Umziehen festzustellen wie sehr sich mein Bruder entwickelt hatte. Ich konnte es kaum glauben.

Er hatte was für mich wie ein richtiger erwachsener Penis aussah mit vielen Haaren drum herum, ziemlich lang und dick. Er war augenscheinlich für sein Alter sehr gut entwickelt, und konnte leicht mit den Knaben meines Alters mithalten oder sie sogar übertrumpfen. Er musste wohl der grösste in seiner Altersgruppe sein, was ihm einen höheren Status einbrachte. Ohne einen Zweifel war er grösser als ich. In der Länge war das weniger auffällig, es war mehr die Dicke, die seinen Penis so gross und erwachsen erscheinen lies. Er bemerkte, dass ich ihn anstarrte und machte einen Scherz darüber, wie sehr die Tanten wirklich entzückt sein würden, wenn sie wüssten wie gross er nun war, und er schien sehr gelassen drüber su sein und gewöhnt damit anzugeben.

Um meine Verlegenheit zu verbergen, sagte ich sowas wie "Mein Gott, du wächst wirklich heran! Die meinten es ernst, dass ich nun bald nett zu dir sein muss." Er zog seinen Pyjama an und ich musste mich erst noch ausziehen, während er mit mir redete und mich beobachtete. Ich wusste es würde ziemlich peinlich sein mich umzudrehen und mich zu bedeccken während ich meine Hosen auszog, aber plötzlich hatte ich noch nicht mal diese Möglichkeit mehr offen. Er zog bewusst alle Aufmerksamkeit auf meine Ausstattung als er naiv meinte "Na komm schon, lass mal schauen was ich schlagen muss, damit du zu mir nett bist."

Er hatte anscheinend gedacht, dass, da wir Brüder waren und es wohl in den Genen steckte, ich wohl auch gross für mein Alter war. Bevor ich ihn einen Augenblick vorher gesehen hatte, hätte mich dieser Wunsch nicht im geringsten berührt, und ich hätte mich nicht weiter drum gekümmert, dass er mich beim Ausziehen gesehen hätte. Plötzlich hatte sich die Situation aber total verändert und ich war in Panik, und es gab keinen Ausweg. Mit Herzklopfen zog ich mich endlich vor ihm aus. Sehr nervös zog ich meine Hosen aus und war mir nicht sicher, ob ich einfach nur so vor ihm dastehen sollte oder lieber schnell meinen Pyjama anziehen sollte. Ich erinnere mich genau an seine Reaktion - "Scheisse!" rief er aus - und ich stand nur einfach niedergeschlagen vor ihm.

Danach kann ich mich nicht mehr genau erinnern, was wir sagten. Ich weiss allerdings, es endete damit, dass er seine Hosen für einen richtigen Vergleich runterliess. Erinnere dich daran, dass ich sagte, sein Penis war  wahrscheinlich nicht viel länger als meiner. Wir standen nun Seite an Seite, was den Ausblick allerdings um einiges schlechter machte und ich konnte mich mit ihm nicht wirklich messen. Ich kann mich an unsere Dimensionen in cm nicht mehr erinnern, ich war allerdings ziemlich geschockt darüber, dass er fast dobbelt so lang war wie ich, und davon abgesehen seine grössere Breite (fast das doppelte) den Eindruck machte, dass er um vieles Grösser war als ich.

Seiner sah wirklich dick und fleischig aus, währenddessen meiner im Vergleich wie ein kleiner dünner Wurm aussah. Das ist auch genau wie er mich beschrieb: "Ein kleiner Wurm". Von damals an nannte er mich immer bei diesem neuen Spitznamen "Wurmi". Er nahm auch den Kommentar meiner Tante auf und meinte ich sollte nun besser nett zu ihm sein. In den nächsten 24 Stunden hörte er überhaupt nicht auf mir damit auf die Nerven zu gehen. Er war im siebenten Himmel mit diesem unerwarteten Ausgang der Geschichte und schlug so viel wie möglich daraus. Ich auf der anderen Seite fühlte mich sehr beschämt und versuchte nicht unnütz aufzufallen und hoffte, das dies alles bald vorbei gehen würde.

In der folgenden Woche vor meinem Geburtstag veränderte sich unsere Beziehung zueinander. Ich verhielt mich erst mal ruhig und liess meinen Bruder damit angeben und wartete, dass sich das ganze wieder verziehen würde. Das war wahrscheinlich ein Fehler, da er in einer schwer zu beschreibenden Art und Weise meine Führungsposition in Frage gestellt hatte, und da ich das nicht anfocht, hatte er irgendwie 'gewonnen' und war nun höher in der Hackordnung als ich. Ich weiss nicht wie ich glaubte, dass dieser 'Sieg' sich auswirken würde, dachte mir aber, dass ich einfach netter zu ihm sein musste und ihn mehr wie einen Gleichgestellten behandelnwürde.

Leider war dies nicht der Fall, und ohne dass es mir bewusst war, forderte er mich über die nächsten Tage hinweg immer wieder in kleinen Sachen heraus und ich gab nach, wodurch er seine Position festigte als der Dominante, als 'top dog', und in diesem Sinne hatte meine Tante fast eine Vorwahrnung gegeben, da ich zu ihm nun wirklich höflich sein musste. Am Ende dieser ereignisreichen Woche war es mein Geburtstag. Ich musste mich nun mit dem neuen Status meines Bruders abfinden, aber ich beruhigte mich selbst mit dem Gedanken, dass er einfach nur ein sehr früher Frühentwickler war, und sich zwischen mir und meinen Freunden und Altersgenossen nichts ändern würde, da ich noch immer sehr ähnlich zu ihnen war. Allerdings konnte ich mich nicht wirklich darüber beruhigen. Der ganze Vorfall brachte mir meine Zweifel zu Bewusstsein, dass ich in meiner Entwicklung verglichen zu meinen Altersgenossen auch zurückfiel.

Ich versuchte mich angestrengt daran zu erinnern, wie sich die anderen in der Dusche mit mir verglichen, aber es war nie wirklich ein Thema gewesen und ich hatte nicht sehr viel Notiz von den anderen genommen. Ich wusste, ich konnte die Sache an meinem Geburtstag ausforschen, da einer der anderen Jungen in der Schule am selben Tag Geburtstag hatte und wir zusammen ein Fest planten, welches mit einem Wasser Polomatch beginnen sollte - er und seine Schulfreunde gegen mich und meine Schulfreunde - und damit sich ungefähr 30 Knaben umziehen und duschen mussten, mit denen ich mich vergleichen konnte.

Als der Zeitpunkt gekommen war, dachte ich mir, dass mich alle anstarren würden und ich weiss, dass ich sicher alle anderen anstarrte. Wenn sich die Leute rund um dich schrittweise verändern, bemerkt man manchmal nicht wirklich wie sehr sich jemand verändert hat bis es einem jemand zeigt. Als ich mir die anderen Jungs so anschaute, bemerkte ich, dass alle anderen viel grössere Penise zu haben schienen und ich war überrascht darüber, dass mir dies nicht schon viel früher aufgefallen war. Ich war definitiv um einiges kleiner als der Durchschnitt. Und wohl in derselben Art wie ich nicht bemerkt hatte, dass die anderen alle gewachsen waren, hatten die anderen wohl nicht bemerkt, dass sich mein Penis um nicht sehr viel mehr verändert hatte und ich noch immer sehr klein war. In diesem Augenblick fühlte ich mich als ob meine Welt am Einstürzen war.

Später am selben Abend fanden ein paar Freunde und ich eine dunkle Ecke im Garten wo wir unser heimlich verstecktes Bier trinken konnten und ein wenig beschwipts wurden. Mit Hilfe des Alkohols und da ich mir selbst sehr leid tat fand ich den Mut den anderen von meiner Lage zu erzählen. Sie gaben zu dass, jetzt wo sie darüber nachdachten, es wohl richtig war, dass meiner für mein Alter klein war und ich wohl den kleinsten in unserer Altersgruppe hatte. Ausserdem, nachdem ich ihre Aufmerksamkeit auf meinen Penis gezogen hatte, nahmen sie alle die erste Gelegenheit war um ihn genauer anzuschauen und bemerkten dann erst wirklich wie klein er war. Nachdem all dies mal heraussen war, konnte ich es nicht mehr stoppen, und es wurde schnell Allgemeinwissen und Gerüchte enstanden, dass ich den kleinsten Penis in der Schule hatte und so wurde ich damit ständig aufgezogen, besonders von den jüngeren Knaben, die sich irgendwie besser als ich vorkamen.

In der Schule kann man es nicht wirklich vermeiden sich in der Gegenwart anderer Kinder umzuziehen, oftmals mit Knaben aller Altersgruppen. Und als ich älter wurde und sich der Rest meines Körpers entwickelte und wuchs, erschien mein Penis im Vergleich noch kleiner, und ich wusste meiner sah winzig und lächerlich aus. Ein Jahr später fing ich im Alter von 17 Jahren an die ersten Barthaar in meinem Gesicht zu rasieren, obwohl sich unten noch immer nichts verändert hatte. Es war in diesem jahr, dass ich endlich alle Hoffnung aufgab, dass mein Penis noch wachsen würde.

Eine der beschämensten Zeiten für mich war mein letztes Schuljahr als ich 18 war. All meine Altersgenossen stolzierten herum wie Männer, hatten Freundinnen und gaben vor dem Rest der Schule an und dann gab es da noch mich, wo ich mich noch immer wie ein Knabe fühlte und zu nervös war um ein Mädchen anzusprechen. Selbst in unserem letzten Jahr gab es noch Anlässe bei denen wir uns mit den 13 und 14 Jährigen zusammen umziehen mussten, und ich war mir sehr dessen bewusst, dass die anderen 'Männer' meines Alters die bewundernden und neidischen Blicke der jüngeren Knaben genossen, währenddessen einige der letzteren einen grösseren Penis hatten als meiner. Einige der Jungs machten laute Bemerkungen darüber und dann lachten alle, und ich konnte nicht wirklich was dagegen machen, da die Jungs meiner Altergruppe immer am Lautesten lachten.

Andrerseits war das nicht so schlimm wie die geflüsterten Kommentare und das Gelächter hinter meinem Rücken. Mein Bruder entwickelte sich noch weiter und als er 16 oder 17 war hatte er einen voll entwickelten Penis, und obwohl ich die genauen Masse nicht weiss, ist seiner um einiges grösser als der Durchschnitt. Wir spielen ab und zu Squash zusammen und in der Dusche zieht er mich manchmal noch immer auf, wenn auch nur gut gemeint. Obwohl ich jetzt 23 bin und ein paar Freudinnen hatte, bin ich noch immer eine Jungfrau weil mir meine Penisgrösse zu peinlich ist, aber ich bin mir sicher, dies ist mehr in meinem Kopf, und es gibt viele Frauen denen das völlig gleich wäre, und ich bin nach am Warten auf eine dieser Frauen.

Eine persönliche Meinung - wiedergegeben mit Erlaubnis

Ich bin auch einer derjenigen, dem mit seinem Penis eine spezielle Herausforderung gestellt worden ist. Mein Penis ist, wenn voll erregiert, ungefähr 10.5 cm lang mit einem Umfang von 10.3 cm an der breitesten Stelle des Schaftes und 11 cm Umfang an der Eichel. Ich hab's aufgegeben ihn zu messen, wenn er schlaff ist, da zu grosse Unterschiede in der Länge auftreten abhängig von verschiedenen Aussenfaktoren um ein verlässliches Mass zu bekommen. Wie viele andere Amerikaner in den 1950iger Jahren wurde ich bald nach der Geburt beschnitten und jetzt in der Mitte meiner 40iger verliere ich Empfindung in meiner Eichel.

Dieser Verlust an Empfindung hat zu Problemen mit der Erhaltung einer Errektion während des Geschlechtsverkehres geführt. Was ironischerweise jetzt zur selben Zeit stattfindet wie sich das Verlangen meiner Frau steigert nachdem sie ihre Menopause hinter sich hatte. Diese Situation hat meine Ängste und Frustrationen, die ich mit meinem Penis ohnehin schon erlebe, nur noch gesteigert.

Auch ich habe mich ein Leben lang mit Gefühlen der sexuellen Ungenügendheit, schlechtem Selbstvertrauen, sozial niedrigem Status, Neid und Hilflosigkeit gequält. Nach mehr als 15 Jahren einer liebenden und engagierten Ehe sind meine Frau und ich noch immer sehr unbehaglich wenn wir über die Mythen, Realitäten, und meine Gefühle bezüglich Penisgrösse und ihren emotionalen Auswirkungen auf mich und meine geistige Gesundheit und den Einfluss auf unsere Beziehung besprechen. Ausserdem glaube ich nicht wirklich an all die Penisgrössen'studien', die ich am Internet gefunden habe (oder woanders). Ich glaube, dass das Fehlen einer guten Datenprobe und die Vermessungsarten, die in diesen Studien verwendet worden sind, nicht besonders wissenschaftlich sind. Ich glaube nicht, dass 16 cm ein richtiger Durchschnitt für die Länge der normalen Bevölkerung ist und ich habe sogar Probleme mit der Angabe von 13 cm als Durchschnitt, die anderswo angegeben wird.

Ich weiss, dass wenn ich eine Umfrage am Internet beantworten würde, würde ich angeben, dass mein Penis 12.5 cm lang ist und ebenso einen Umfang von 12.5 cm hat, währenddessen, wenn ein Urologe mich vermessen würde er oder sie wohl angeben würde, dass meine Länge 10 cm beträgt und mein Umfang 11 cm ist. So schätze ich persönlich, dass der wahre Durschnitt wohl zwischen 14.5 cm und 15 cm Länge liegt und etwa 12.5 cm im Durchmesser, wenn erregiert. Wenn man sich die anderen Studien von physiologischen Attributen anschaut, wie etwa Körpergrösse, sieht man, dass die Masse alle sehr nahe am Durchschnitt liegen, wodurch weniger Varianz vorkommt und die Standardabweichung sehr klein bleibt. Du wirst dich wohl nun fragen, was das mit den Umfragen über Penisgrössen zu tun hat und was man davon für sich selbst ableiten kann?

Ich glaube, dass die Daten für die Standardabweichung, welche von den Penisgrössenumfragen erzeugt werden, extrem übertrieben sind. Zum Beispiel besagt eine der Internetstudien, dass die durchschnittliche Penislänge 16.25 cm beträgt mit einer Standardabweichung von plus/minus 3 cm; falls die Verteilung dieser Daten normal verteilt ist um den Durchschnitt (daher anhand einer Gausschen Kurve) würde das heissen, dass ungefähr 66% der Population eine Penislänge innerhalb (+/-) der Standardabweichung vom Durchschnitt (13.25 cm bis 19.25 cm) besitzt und ungefähr 96% der Bevölkerung innerhalb der doppleten (+/-) Standardabweichung vom Durchschnitt (daher zwischen 10.25 cm bis 22.25 cm) rangiert. Falls die Variationen in Penislänge ähnlich denen in anderen anatomischen und physiologischen Attributen des Menschen sind (dh.: sehr nahe dem Durschnitt gelegen), würde man erwarten, dass die niedrigeren Werte ansteigen und die höheren Werte fallen würden.

Zum Beispiel, falls 15 cm wirklich der Durchschnitt wäre mit einer Standardabweichung von weniger als 2 cm (was mir ein realistischerer Wert zu sein scheint) dann würden 66% der Bevölkerung zwischen 13 cm und 16.8 cm zu liegen kommen und 96% der Population zwischen 11.25 cm und 18.75 cm. Das sind eher beunruhigende Nachrichten für uns der 2% der Bevölkerung, die auf der linken Seite der Kurve unter 11.25 cm zu liegen kommen. Falls dies irgendeine andere menschliche Kondition wäre, so würden private und offizielle Gelder nur so fliessen um eine Korrektur dieses Leidens zu ermöglichen.

Ich bin allerdings auch der Meinung, dass, als sich unsere Gesellschaft entwickelte, andere Faktoren (hauptsächlich psychologische), so wie Sicherheit, die Möglichkeit materiell auszustatten, etc. für die Freuden, die der Penisgrösse nachgesagt werden, kompensiert haben. Die Meinung, welche eine Frau bezüglich dieser anderen Faktoren hat , wird einen postiven oder negativen Einfluss haben darauf wie sie das Sexualleben empfindet und was sie emotional von der Beziehung mit einem Mann bekommt. Dies kann vielleicht erklären warum jemand wie ich eine langjährige und befriedigende monogame Beziehung mti einer Frau haben kann und sogar ihre Kinder zeugt, währendessen ein anderer Mann, der zu den 2% der Bevölkerung gehört, welche auf der rechten Seite der Kurve zu liegen kommen mit mehr als 19 cm, keine erfolgreiche und intime Langzeitbeziehung mit einer Frau aufbauen kann.

Vielleicht haben es diese Individuen nie gelernt, worum es bei den anderen psychologischen Faktoren geht. Von meiner eigenen Erfahrung: Ich hatte einmal einen Kollegen mit dem ich mein Zimmer teilte, der nach meinen Schätzungen wohl zumindestens eine, vielleicht sogar zwei Standardabweichungen über dem Durschnitt mit seiner Penislänge und Umfang lag, und der trotzdem alleine und unglücklich war obwohl ihm viele Frauen nachliefen und er niemals nur Sex wollte. Manchmal konnte ich seine Partnerinnen durch die Wand stöhnen und schreien hören, und ab und zu hörte ich sie sogar Freudentränen vergissen, während er sie in seinem Raum flachlegte. Nach den ersten paar Begegnungen mit ihm verschwanden die meisten seiner Freundinnen und waren nie wieder gesehen. Einige dieser Frauen verwendeten ihn nur für Sex und hatten neben ihm eine Beziehung mit einem anderen Mann, wodurch er sich gebraucht und verbittert fühlte.

Ich weiss, viele von euch werden jetzt sagen: "Was ist da schon drann! Ich sollte der Glückliche sein! Falls das ich wäre würde es anders sein. Ich würde mich an dem erfreuen, was mir so über den Weg läuft." Er konnte niemals verstehen wie ich eine liebende Langzeitbeziehung unterhalten konnte wo Sex etwas war, dass geteilt wurde und eine Erfahrung zwischen einer Frau und einem Mann war, welche mehr war als nur ein egozentrische Eroberung für ihn und seine Partnerinnen. Er sehnte sich so sehr nach einer richtigen Beziehung wie ich mich nach einer Nacht mit wildem Sex mit einer Frau. Ich war eifersüchtig darauf, dass er einer Frau diese körperliche Erfüllung geben konnte alleine nur durch seine physischen Masse. Ich war besonders neidisch auf die Tatsache, dass er dies machen konnte ohne zuerst ein tieferes emotionales Band knüpfen zu müssen. Ich war ausserdem eifersüchtig auf sein Selbstvertrauen in seine eigenen Fähigkeiten, dass er dieses Resultat erzielen konnte. Er würde selten eine Gelegenheit für Sex vorbeigehen lassen, wogegen ich dies oft geschehen liess aus einem Fehlen an Selbstvertrauen in meine physischen Fähigkeiten.


Das Penis Vergrösserungsprogramm

Natürliche Methode zur Penisvergrößerung um 2-7 cm !

Falls du an der Möglichkeit einer Penisvergrösserung interessiert bist, lese zuerst die Seite über Penisvergrösserung auf dieser Webseite, und danach schau die folgende Webseite an. Sie bietet ein natürliches Programm zur Vergrösserung an und hat eine Geld-zurück Garantie. Falls du wissen möchtest, ob es wirklich wirkt, wie gesagt, lese einfach die Vergrösserungsseite und finde es selbst heraus! Du kannst hier oder auf die Werbung klicken, um zur Penis vergrösserungs Webseite zu gehen.